Maxxis 4Cross Finale in Wolfach

Bei schönstem Spätsommerwetter herrschte am vergangenen Wochenende ausgelassene Stimmung unter den Teilnehmern und Zuschauern beim Finale des Maxxis Four-Cross-Cups in Wolfach. Knapp über 130 Fahrer gingen an den Start und zeigten bereits in der Qualifikation packende Rennen der Extraklasse.

Dies galt insbesondere für die Mountainbiker in der Elite Kategorie, den besten Mountainbiker im Feld, die in den Finalläufen immer wieder für das ein oder andere Fotofinish sorgten. Hier siegte Lokalmatador Florian Kappes, der unter lautstarkem Jubel der einheimischen Fans als erster ins Ziel kam und Klaus Decker und Sigi Strohn auf die Plätze Zwei und Drei verwies. Den Gesamtsieg im Maxxis Four Cross Cup, der ebenfalls zum Saisonabschluss in Wolfach vergeben wurde, konnte Sascha Vetsch für sich verbuchen. Zweiter der Gesamtwertung in der Lizenzfahrerklasse wurde Sigi Strohn vor Klaus Decker.
Steffie Teltscher, Anna Börschig und Elli Lehmann bewiesen im Feld der Damen besonderes Können. Sie setzten sich gegen sämtliche Teilnehmerinnen durch und belegten die ersten drei Plätze der Kategorie Ladies. Auch in der Gesamtwertung belegten Teltscher und Börschig Rang Eins und Zwei vor Jessica Schmulbach auf Platz Drei.
Ganz oben auf dem Siegertreppchen in der Kategorie Fun stand bei der Siegerehrung Andre Schmidt gefolgt von Benjamin Ehrlich und Rick Schubert auf den Plätzen 2 und 3. Über den Gesamtsieg im Cup freute sich Rick Schubert, der den ersten Platz vor Andre Schmidt und Benjamin Ehrlich erreichte.
In der Kategorie Masters siegte Jürgen Schelling. Kai Sieber wurde Zweiter und Thomas Moser aus Wolfach Dritter. Roland Schmulbach, Kai Lehmann und Kai Sieber konnten Gesamtwertung die ersten drei Plätze für sich einnehmen.
Wie bereits in den vergangenen Jahren sind beim Maxxis-Cup besonders viele jüngere Fahrer dabei und das war auch in diesem Jahr nicht anders. So mussten sich die Starter in den Kategorien U10, U13 und U16 gegen besonders viele Gegner durchsetzen. Christian Pfäffle, Simon Waldburger und Marc Klingener schafften dies in der Kategorie U16 (Jahrgang 1995 bis 1993) und belegten in Wolfach Rang Eins, Zwei und Drei. Die Gesamtwertung konnte Simon Waldburger für sich verbuchen. Louis Blümlein landete hier auf dem zweiten, Christian Pfäffle auf dem dritten Platz.
Joachim Pfäffle siegte in der Kategorie U13 (Jahrgang 1998 bis 1996) gefolgt von Sebastian Last und Jannik Kubitza. In der Cupwertung konnte Jannik Kubitza sogar Gold entgegennehmen, Silber und Brone gab es für Leo Haas und Joachim Pfäffle.
In der Kategorie U10 (Jahrgang 1999 und jünger) belegte beim Wolfacher Rennen wie auch in der Gesamtwertung Tim Cesar Gassert Platz Eins. Die Wolfacher Youngsters Tim Fleing und Fabian Leins fand sich in Wolfach auf Platz Zwei und Drei wieder. Im Gesamtclassement gab es Silber für Fabian Leins und Tim Fleing kann sich über einen ebenfalls hervorragenden dritten Platz freuen
Die bestens präparierte Four-Cross-Strecke des Bike-Parks in Wolfach bewährte sich erneut ausgezeichnet. Bei besten Wetterbedingungen war sie zu jeder Zeit in einem perfekten Zustand und erhielt reichlich Lob aus dem Fahrerfeld. In den Festzelten und an der Bar des Bike Park Wolfach feierten schliesslich Fahrer und Zuschauer den Saisonabschluss bis tief in die Nacht.

Fotos: Jens Eiselt

Gepostet am 08.10.2009 von Michael Engst |

Ähnliche Artikel