Onza Tires engagiert James Dörfling

Nach Erfolgen in den Disziplinen Enduro, 4Cross und Marathon-Downhill will es Onza Tires nun auch in Sachen Freeride wissen. Das zeigt sich an neuen Teamfahrern wie James Doerfling, der in Kanada zu den Stars der Freeride-Szene gehört und künftig auf Onza Tires unterwegs sein wird.

Ob an Contests wie der Red Bull Rampage oder in Filmproduktionen: Der 26jährige Kanadier James Doerfling sorgt immer wieder für Aufsehen, weil ihm keine Passage zu knifflig, keine Linie zu steil und exponiert und kein Sprung zu hoch und weit ist. Seinen Fahrstil, den er selbst als «Big Mountain Freeride» bezeichnen, hat er sich über die Jahre in den schroffen Bergen British Columbias angeeignet: Wie Skifahrer im Winter ist Doerfling immer auf der Suche nach spektakulären Linien, die er dann kraftvoll, mit viel Flow und ohne Furcht in Angriff nimmt. Das ganze in einer Natur, die von menschlichen Eingriffen weitgehend unberührt ist.

Eins von diesen Talenten ist der 21-jährige Garett Buehler: «Buells», wie ihn seine Freunde nennen, wuchs in Nelson auf, einem der Hotspots des Freeride-Sports. Schon als kleiner Knirps schwang er sich aufs Fahrrad und begann, sich im Winter auf Skiern und im Sommer mit dem Mountain Bike an immer steilere Hänge und extremere Abfahrten heran zu tasten. «Mein Ziel lautet, auf dem Bike im Sommer das gleiche Gefühl zu haben, wie wenn ich im Winter auf Skiern steile Hänge, Cliffs und Couloirs bezwinge», beschreibt Garett Buehler seine Philosophie des Big Mountain Freeridings.

Diese Mischung aus Nervenkitzel, Style, Können und atemberaubender Natur hat James Doerfling prompt Auftritte in verschiedenen Bike-Filmen wie «Where The Trail Ends» und «Kranked» eingebracht. Aber auch bei Freeride-Contests lässt Dörfling sein Können immer wieder aufblitzen: So belegte er im vergangenen Herbst nach der Qualifikation zum Red Bull Rampage einen hervorragenden zweiten Rang. In den beiden Wertungsläufen konnte er diese Leistung nicht ganz wiederholen, wodurch Doerfling auf Rang Sechs zurück fiel. Ob beim Red Bull Rampage oder beim «Mountain Style» in Châtel: James kommt erst dann richtig auf Touren, wenn das Gelände Normalsterblichen unfahrbar erscheint.

Aus Williams Lake stammend, ist Doerfling ein typischer Bewohner des ländlichen Hinterlandes von British Columbia: Wenn er nicht grad die Berghänge auf dem Bike oder Snowboard hinunter flitzt, entspannt er 

sich beim Fischen oder geht jagen. Leute wie James Doerfling können sich auch ohne Supermarkt ums Eck durchschlagen – und er macht das auch mehrmals pro Jahr, um abzuschalten zu können. In der kommenden Saison hat Doerfling aber einiges vor: «Wir wollen fürs Internet eine Reihe von Videoclips drehen, und im Herbst will ich mich beim Red Bull Rampage nochmals steigern. Das wird nach dem vergangenen Jahr und Rang Zwei nach der Qualifikation aber nicht ganz einfach.»

Auf die Kooperation mit Onza Tires freut sich James Doerfling schon: «Mit neuen Sponsoren zusammen zu arbeiten ist immer eine spannende Sache, und ich freue mich schon darauf, die Onza-Produkte nochmals einen entscheidenden Schritt weiter zu bringen. Wer sich wie ich auf extreme, oft exponierte Linien vorwagt, muss sich voll und ganz auf seine Ausrüstung verlassen können. Und bisher kann ich nur Positives zu den Onza Tires berichten», meldet Doerfling aus Kanada.

Steckbrief: James Doerfling

Sponsoren: Knolly Bikes, SR Suntour, Onza Tires

Spitzname: Redneck

Geburtsdatum: 7. Juli 1986

Wohnort: William Lake, BC

Erstmals auf dem Fahrrad: zu jung, um mich daran zu erinnern

Fährt Mountainbike seit: mehr als 10 Jahren

Fahrstil: Freeride / Big Mountain

Vorbilder: Jeremy Jones

Lieblings-Trail: China, BC

Lieblings-Getränk: Bier

Fahrzeug: Cummins

Musik: Ein bisschen von allem

Dein Lebensmotto: Schau nie zurück

Typischer Tag: Aufwachen und den ganzen Tag lang Vollgas geben.

Wichtigste Erfolge: Red Bull Rampage 2012   Châtel Mountain Style 2008 und 2009  Qualifikation Red Bull Rampage 2010

Hobbys: Snowboarden, Fischen, Jagen

Gepostet am 13.03.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel